Kulturbühne Spagat

Kulturelle Inspiration und kreative Teilhabe: Mit der Kulturbühne Spagat entstand 2018 im Münchner Norden eine Spielstätte, die dem Publikum ein Programm aus Theater, Musik, Lesungen, Filmen und Diskussionen bietet. Die Bühne ist Teil des soziokulturellen Angebots im HORIZONT-Haus Domagkpark – ein Projekt der Initiative HORIZONT e.V.

der Schauspielerin Jutta Speidel, die sich für wohnungslose Kinder und Mütter einsetzt. Ein Miteinander, bei dem verschiedene Kulturen und Generationen ihren Ausdruck finden. Es geht um Verknüpfungen und partizipative Angebote. Es ist ein Ort, der die Diversität im Viertel widerspiegelt und über die Kunst verbindet.

ArtHouse Parsdorf

Das Art House ist eine Begegnungsstätte mit im Herzen von Parsdorf für Freigeister, Künstler, und Menschen, die das Besondere lieben. Die Atmosphäre dieses Hauses, schafft Raum für ein „get together“ verschiedenster Art. Zeitgenössische, lokale und internationale Kunst, gepaart mit Verkaufsstücken hochwertiger und nachhaltigen Interioranbieter, bilden das Herz dieses einmaligen Konzeptes. Isabel von Staudt hat hier mit Ihrer Liebe zur Kunst und zum Innendesign ihr Herzensprojekt umgesetzt. Dies ist in jedem Raum des Art House zu spüren.

Hearthouse Munich

Das Hearthouse versteht sich als ein Ort der Begegnung im Herzen der Stadt, eine Plattform für Networking und kreativen Austausch. Gesellschaftsübergreifend und innovativ für Member und deren Gäste, die Exklusivität, Privatsphäre, Qualität aber auch Ausschweifungen lieben – eine einmalige Kombination von unterschiedlichsten Angeboten an einem Ort zur selben Zeit.
Das HEARTHOUSE umfasst zwei Restaurants, zwei Bars, einen Nachtclub, ein Séparée, ein Wohnzimmer, Business- und Meeting-Räume, sowie Event-Flächen. Diese bieten sich als Setting für kreatives Netzwerken, Geschäftstermine und auch exklusive Partys an. Alle vier Kernräume des HEARTHOUSE verfügen über je eine Bar aus farbig geadertem Stein, deren polygonale Formen Blickbeziehungen und Kommunikation fördern. Raffinessen, wie der Einsatz von optisch erweiternden Spiegelflächen, maßgefertigten Lichtelementen und eine tiefe, dunkle Materialisierung, sorgen für ein prägnantes Gesamtbild. Für die komplexe räumliche Gestaltung des HEARTHOUSE sind die international mehrfach ausgezeichneten Architekten Thomas Baecker und Bettina Kraus aus Berlin verantwortlich.