Ich war immer auffällig, habe nie ins System gepasst.
Mein natürliches Habitat ist die Rebellion, das Denken außerhalb der Box, das Leben ohne Schubladen und Schablonen.

Meine Bilder zeigen einen Weg des Loslassens, Entkommens, gegen die Zwänge der Gesellschaft, egal welcher Natur.

Ich male den Moment des » Gehenlassens«, es ist der Augenblick, den mir keiner nehmen kann, der Zustand bei dem ich keine Vorschriften zu beachten habe und eigene Regeln aufstelle – nämlich keine. Ich lebe nach meinem eigenen Dogma.

Das ist der Moment, den sich jeder doch zu gerne wünscht und nur zu selten bekommt. Es ist ein Raum in dem man schwerelos sein kann. Loslassen kann und sich der Leichtigkeit hingeben kann. Frei sein.

Katalina Koss

W I L D A R T S

W E R K E

Schreibe einen Kommentar