Die soziale Arbeit, die Kunst, die Musik, das kreative Schaffen sind Dinge die von Menschenhand mit Herz und Seele geschaffen wurden und werden und welche Hilfe, Freude, Halt, Trost, Hoffnung und Heilung, eine Chance für Menschen bedeuten. Die Zeiten die vor uns liegt wird nicht einfach. Umso wichtiger diese Menschen die so viel Gutes für uns Mensch erschaffen, geben; einfach so weil sie es im Herzen tragen, zu unterstützen. Sie sind da für andere Menschen, um zu helfen, Hoffnung zu geben, Ängste zu nehmen, Chancen aufzuzeigen, ein Lächeln in Gesichter zu zaubern oder zu berühren.

SOCIAL(H)(E)ARTS brachte in der wunderschönen Kulturbühne Spagat zum dritten mal wunderbare Menschen zusammen, welche Hoffnung und Liebe im Herzen tragen und bedingungslos weitergeben.

Isabel und ich sind dankbar für jede*n Einzelne*n von euch.

Von Herz zu Herz …

… erfuhren wir von Frau Elisabeth Braun (Geschäftsführerin Horizont e. V.), mehr über die wichtige Arbeit von Horizont e.V.

(www.horizont-muenchen.org) eine von der großartigen Schauspielerin Jutta Speidel 1997 gegründete gemeinnützige Initiative, die obdachlosen Kindern und ihren Müttern sowie sozial benachteiligten Familien in München ein Zuhause und neue Perspektiven gibt.

…erfuhren wir auf bewegende Art und Weise mehr über den künstlerischen Weg von Anna van den Hövel (www.hoevelvandenart.com), einer  wunderbaren Künstlerin, welche in ihrem kreativen Wirken den Schaffensprozess mit ihrer eigenen individuellen Wahrnehmung der Welt verbindet. Ihre Werke sind mehr als nur Malerei. Die oftmals großformatigen Leinwände mit großzügig aufgetragenen Schichten packen die Betrachter durch kraftvolle Bewegungen und bieten einen überraschend neuen Blick auf die Reise unseres Planeten.

“Meine Definition von Kunst ist es, etwas mit meinen Händen zu schaffen, das zum Ausdruck bringt, wer ich bin”, so Anna über ihre Arbeit.

Musik ist eine Fackel der Hoffnung für Menschen, welche berührt, bewegt und uns in guten wie in schlechten Zeiten Motivation, Freude und Kraft gibt. Dies lebt Yasmine (Yasmine) in jedem ihrer Lieder.  Sie hat uns alle berührt, bewegt und uns Hoffnung, Liebe und Freude geschenkt mit ihrer wunderbaren Stimme.

„Durch die Gefühle, die ich mit meiner Stimme in anderen Menschen hervorrufen darf, entsteht Verbindung, von Mensch zu Mensch, von Herz zu Herz. Das ist für mich das schönste Geschenk meiner Arbeit.“  so Yasmine über ihre Leidenschaft zur Musik.

Wir danken unserem Kooperationspartner 3.0 – HeadsHigh (www.headshigh.de), welcher Menschen hilft, ihren Kopf zu heben, verrutschte Kronen zu richten, Herausforderungen die Stirn zu bieten und Chancen zu ergreifen. Selbstbewusst und lebensfroh! Und wenn nötig auch ein klein wenig rebellisch. Es ist DAS Netzwerk für Empowerment und regionalen, sozialen und wirtschaftlichen Impact, um Menschen zu unterstützen, mit denen es das Leben gerade nicht ganz so gut meint.

Wir danken Christina Hanke „die mobile Fotofee“

(www.mobile-fotofee.de)  für die Bilder, auf ihre ganz eigene wunderbare Art und Weise festgehaltenen wunderbaren Momente von SOCIAL(H)(E)ARTS 3.0. 

„Gute Fotos beeindrucken, überzeugen und übermitteln eine Botschaft“ – so Christina über ihr fotografisches Wirken.  Mobil, mit moderner Ausrüstung, scharfem Blick und Gespür für das richtige Motiv im richtigen Moment komponiert Christina Hanke im Einklang mit Ihren Vorstellungen und Wünschen Bilder der Extraklasse.

Zeit ist jetzt. Es ist jetzt unsere Chance als Menschen all dieses wertvolle Wirken zu schätzen, zu unterstützen, ein Teil davon zu werden. Die Entscheidung liegt in jedem selbst menschlich zu handeln. Jeder von uns hat oder hatte in seinem Leben bestimmt einen Menschen, der ihm Liebe und Kraft schenkt oder geschenkt hat, der für ihn da war oder ist in guten wie in schlechten Zeiten.

Das was es dazu braucht ist bedingungslos und frei. Es ist etwas was uns alle verbindet die Liebe. Geben wir diese uns gegebene Kraft weiter bedingungslos und nutzen diese Zeit die vor uns liegt Menschen zu helfen, Hoffnung zu geben und sie zu unterstützen und sehen diese Zeit als Chance. Wir leben in verrückten Zeiten – das ist wahr .

Der beste Weg, sich nicht hoffnungslos zu fühlen, ist aufzustehen und etwas zu tun. Wartet nicht, bis Euch gute Dinge passieren. Wenn wir uns entscheiden Gutes zu tun, werden wir die Welt mit Hoffnung füllen, wir werden uns mit Hoffnung füllen.

Fotografin: Christina Hanke
Website: mobile-fotofee.de
Kontakt / Buchungsanfragen: info@mobile-fotofee.de

Schreibe einen Kommentar